KANTON SCHAFFHAUSEN

Standortförderung

kontakt

Menü

Kiosk

News

Unternehmen in Schaffhausen

a

Ministerpräsident von Baden-Württemberg erlebt die Mobilität der Zukunft in Schaffhausen

Bei seinem Besuch in Schaffhausen erlebte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Mobilität von morgen mit einer Fahrt im autonomen Bus.

 

Der Kanton Schaffhausen wendet bereits heute den öffentlichen Verkehr der Zukunft an: Eingebunden in das Live-Leitsystem der lokalen Verkehrsbetriebe dreht ein autonom fahrender Bus seit Anfang 2018 seine Runden auf den Strassen von Neuhausen am Rheinfall. Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, informierte sich bei seinem Besuch in Schaffhausen über den Betrieb des Busses und über das neue Swiss Transit Lab. Diese Initiative, welche von der lokalen Wirtschaft – Trapeze und Verkehrsbetriebe Schaffhausen VBSH – und der Standortförderung des Kantons Schaffhausen aufgebaut wurde, widmet sich der Mobilität in der Smart City. Im Swiss Transit Lab werden verschiedenen Mobilitätsanwendungen in der Realität getestet und angewendet. Dazu gehören neben Smart Sharing Konzepte auch Drohnen.

 

Nach seiner Fahrt im autonom fahrenden Bus sagte Kretschmann: "Ich bin gespannt darauf zu sehen, wie es in Schaffhausen gelingt, autonome Mobilität in den öffentlichen Verkehr einzubinden." Und weiter: "Autonomes Fahren, noch dazu emissionsfrei und vernetzt, hat das Potenzial unser Mobilitätsverständnis grundlegend zu verändern."

 

Die Mobilität der Zukunft, die Verkehrsinfrastruktur und grenzüberschreitende Themen waren die weiteren Inhalte des Besuchs und der Gespräche von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit der Schaffhauser Regierung. Begleitet wurde Kretschmann von Verkehrsminister Winfried Hermann und dem Schweizerischen Generalkonsul in Baden-Württemberg, Ernst Steinmann.

 

 

c

Kontakt

Christoph Schärrer

Adrian Stettler

Wirtschaftsförderung
Kanton Schaffhausen

#Leben & Arbeiten

#Standortentwicklung