KANTON SCHAFFHAUSEN

Standortförderung

kontakt

Menü

Success Stories

Kiosk

Leben & Arbeiten

a

«Das haben wir gesucht: Ein Haus im Grünen, ein gemütliches Dorf, Natur und Zeit für die Kinder»

Louis reisst die Haustüre auf, seine roten Wangen leuchten gegen den trüben Herbstnachmittag: «Mami, wir bauen eine Blätterhöhle! Können wir etwas zu essen haben?». Corinne Lohri lacht, wischt die Blätter aus dem Hauseingang und bringt den Kindern etwas zum Knabbern in die Blätterhöhle.

«Louis und Nora sind so viel draussen – in unserem Garten, bei den Nachbarskindern, mit uns im Wald oder auf dem Spielplatz. Im vergangenen Sommer haben wir unser Haus kaum von innen gesehen. Wir waren immer draussen – es war einfach zu schön!» schwärmt Corinne Lohri und blickt hinaus auf die Terrasse, wo sich mittlerweile ein zweiter Laubhaufen türmt. «Das haben wir gesucht: Ein Haus im Grünen, ein gemütliches Dorf, Natur und Zeit für die Kinder».

Liebe auf den ersten Blick
Nach der Geburt von Louis schauten sich Corinne und Lukas Lohri nach einem Haus auf dem Land um: «Wir wollten einen Neubau, bei dem wir noch selbst mitbestimmen konnten, erreichbar von unseren Arbeitsplätzen im Grossraum Zürich», erzählt Corinne Lohri. «Wir haben uns sofort in dieses Haus verliebt – und in Dörflingen auch gleich sehr wohl gefühlt.» Sie arbeitet heute noch als Ärztin in der Kodierung in Bülach, Teilzeit, und teilweise sogar von zu Hause aus. Lukas ist Rettungssanitäter und arbeitet auch in Zürich. Der Arbeitsweg ist für beide kein Problem. Im Gegenteil: Lukas braucht den Weg um nach einem hektischen Arbeitseinsatz runterfahren zu können, und sich auf die Erholung zu Hause zu freuen. Der fünfjährige Louis und die dreijährige Nora sind während der Arbeitszeit ihrer Eltern in einer Kindertagesstätte.
 

«Wir haben uns sofort in dieses Haus verliebt – und in Dörflingen auch gleich sehr wohl gefühlt.»

Corinne Lohri

Früchte und Gemüse aus dem eigenen Garten
Mittlerweile lebt Familie Lohri seit vier Jahren hier – und möchte nicht mehr weg. Der Gemüsegarten ist in den letzten Jahren stetig angewachsen, die ersten Obstbäume tragen Früchte und der lange Sommer hat viele süsse Himbeeren aus dem Garten beschert. Auch das Dorfleben gefällt den ehemaligen «Städtern»: Lukas ist bei der freiwilligen Feuerwehr, Corinne besucht mit den Kindern das Mutter-Kind-Turnen MUKI und geniesst es zu Fuss zur Turnhalle zu gehen und um auch einmal mit anderen Müttern zu plaudern, während die Kinder sich austoben.
Es sind viele junge Familien in Dörflingen, Kinder im gleichen Alter wie Louis und Nora, da ergeben sich schnell neue Kontakte. Und dann sind da noch die vielen Pferde, Schafe, Hühner und auch Kühe – auch das gehört für die Lohri-Kinder zum Alltag, kein Vergleich zur Grossstadt!

c

Kontakt

Christoph Schärrer

Marcus Cajacob

Wirtschaftsförderung
Kanton Schaffhausen

#Unternehmen in Schaffhausen

#Standortentwicklung